Das Berufsbild der Kauffrau/des Kaufmanns für Groß- und Außenhandelsmanagement

Zum 1. August 2020 ist die Neuordnung des Ausbildungsberufes Kauffrau/Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (vormals Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel) in Kraft getreten.

Das Berufsbild wurde auf Basis der bisherigen Verordnung aus dem Jahr 2006 überarbeitet und modernisiert. Das Neuordnungsverfahren begründete sich insbesondere durch veränderte Kompetenzanforderungen durch die wachsende Bedeutung von elektronischen Geschäftsprozessen sowie einer zunehmenden Relevanz von prozessorientierter und projektförmiger Arbeit. Das künftige Profil akzentuiert noch stärker die übergeordnete Kompetenz des prozessorientierten Steuerns, Reflektierens und Optimierens entlang der Wertschöpfungskette.

Was macht man in diesem Beruf?

Die Aufgaben der Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement beziehen sich auf alle Leistungsbereiche des Groß- und Außenhandels. Das Einsatzgebiet erstreckt sich auf die Planung, Organisation und Steuerung der Beschaffung und des Absatzes von Waren in erster Linie an andere Unternehmen sowie auf das Angebot von warenbezogenen Service- und Dienstleistungen. Dabei nutzen sie unterschiedliche Einkaufs- und Vertriebswege. Die Arbeit ist national und international geprägt. Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement sind in Handels- und Industrieunternehmen unterschiedlicher Branchen tätig. Typische berufliche Handlungsfelder sind die Anbahnung, der Abschluss und die Erfüllung von Kaufverträgen im Ein- und Verkauf, die Lagerung von Waren, die Dokumentation und Auswertung der Werteströme, die Gestaltung der Kundenkommunikation, die Entwicklung und Umsetzung von Marketingkonzepten sowie die Abwicklung von Geschäften mit dem Ausland. Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement arbeiten projekt- und teamorientiert. Sie analysieren und steuern kaufmännische Prozesse im Groß- und Außenhandel kennzahlengestützt.

Bei der drei Jahre dauernden Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement wird zwischen den Fachrichtungen Großhandel und Außenhandel unterschieden. Das Berufskolleg Siegburg bietet den Ausbildungsberuf mit der Fachrichtung Großhandel an.