Ausbildungsinfos Verkäuferin/Verkäufer im Einzelhandel

Aufgaben

Sie verkaufen Waren aller Art z. B. im Fachgeschäft, im Supermarkt, beim Discounter oder im Warenhaus. Verkaufen, Waren anbieten, Kunden bedienen und sie über Vorteile und Zweckmäßigkeit der Waren beraten sind die wichtigsten Tätigkeiten. Es werden in jeder Branche spezielle Warenkenntnisse verlangt. Zunehmend wichtiger wird die Arbeit mit dem Computer und anderen informationstechnischen Geräten und Systemen.

Voraussetzung

Keine

Dauer der Ausbildung

Zwei Jahre

Abschluss

Staatlich anerkannter Abschluss als Verkäufer/-in. 
Nach erfolgreicher Abschlussprüfung besteht in Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb die Möglichkeit, durch ein drittes Ausbildungsjahr den Abschluss Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel zu erwerben.

Unterrichtsfächer

Kundenkommunikation und -service, Warenbezogene Prozesse (mit integrierter Datenverarbeitung im zweiten Ausbildungsjahr), Wirtschafts- und Sozialprozesse, Kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Deutsch/Kommunikation, englische Kommunikation, Religion, Politik, Sport.

Unterrichtsorganisation

Zwei Unterrichtstage pro Woche, spezielles Verkaufstraining im Warenverkaufskundenraum.

Prüfung

Nach zwei Jahren Prüfung bei der IHK schriftlich und mündlich.

 

Chancen am Arbeitsmarkt

Sehr gut

 

Suche
News

08.09.2014

Am 9.12.2014 finden die Informationsveranstaltungen der Höheren Handelsschule und der Handelsschule um 19.00 Uhr in der Aula statt.

Am 10.12.2014 findet die Informationsveranstaltung des Wirtschaftsgymnasiums um 18.30 Uhr (Aula)...


Login
Kontakt

Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg

Postanschrift:
Hochstraße 1-7
53721 Siegburg

Telefon:
(0 22 41) 9 69 13-0
(Zentrale)

Telefax:
(0 22 41) 9 69 13-34

E-Mail:
info@bk-siegburg.de

Service