News-Archiv

55 Industriekaufleute erfolgreich verabschiedet

Grund zur Freude hatten 55 frisch gebackene Industriekaufleute aus 3 Klassen am Berufskolleg Siegburg, die am 26.06.2018 Ihre Berufsschulabschlusszeugnisse entgegennahmen. Sie hatten nach 2 bzw. 3 Ausbildungsjahren ihre betriebliche und schulische Ausbildung erfolgreich beendet. Im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung waren die Absolventinnen und Absolventen zusammen mit ihren Ausbildern, Familienangehörigen und Freunden noch einmal in die Schule gekommen, um ihre Zeugnisse entgegenzunehmen. Stellvertretend für den Bildungsgang Industriekaufleute begrüßte Astrid Brückweh alle Gäste und gratulierte ihrer Klasse wie auch den anderen Absolventen zu ihren außergewöhnlichen Leistungen. Sie dankte den ausbildenden Industriebetrieben im Rhein-Sieg-Kreis für ihre nachhaltige Ausbildungsbereitschaft sowie für die finanzielle Unterstützung der Abschiedsfeier. mehr

Lerne die Regeln des Spiels. Und dann spiele es besser als alle anderen – Abschlussfeier der Höheren Handelsschule des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises Siegburg

Lerne die Regeln des Spiels. Und dann spiele es besser als alle anderen. – mit diesem Zitat Albert Einsteins wandte sich Tim Offermann als Stellvertreter des Abschlussjahrgangs der Höheren Handelsschule an seine Mitschüler. Damit schloss er an die Ansprachen seiner Vorredner, Landrat Sebastian Schuster und Schulleiterin Daniela Steffens, an, die sich zuvor auf der Abschlussfeier der Höheren Handelsschule am Freitag, den 29. Juni 2017, in der Aula der Steyeler Missionare in Sankt Augustin an die Absolventen gewandt hatten. In festlichem Rahmen nahmen insgesamt etwa 200 Schüler aus 8 Klassen des Hauptstandorts Siegburg vor ihren Familien und Freunden ihre Abschlusszeugnisse entgegen. Die Aula war mit etwa 500 Personen gut gefüllt und auch die Stimmung war gelöst, was sicher unter anderem an dem Rahmenprogramm lag, welches neben den Ansprachen aus einem Musikprogramm der Schulband bestand, die aktuelle Hits aber auch Klassiker aus ihrem Repertoire zum Besten gab. Ein Highlight war hierbei die Aufführung eines selbstgeschriebenen Liedes des Schülers Charlie Stein gemeinsam mit der Band. mehr

Fundament für erfolgreiches Erwerbsleben gelegt: Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises Siegburg verabschiedet 52 Auszubildende im Groß- und Außenhandel

52 Auszubildende im Groß- und Außenhandel haben erfolgreich den schulischen Teil der Ausbildung abgeschlossen und nahmen im Rahmen einer Feierstunde in der Aula des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg ihre Abschlusszeugnisse entgegen. Bildungsgangleiterin Monika Rosorius begrüßte die Absolventen und gratulierte zum „soliden Fundament eines erfolgreichen Erwerbslebens“. Gleichzeitig betonte sie: „Sich bis an das Ende seines Berufslebens auf den Erfolgen und Kenntnissen aus der Ausbildung ausruhen zu können, ist in unserer modernen Arbeitswelt undenkbar, da die Entwicklungssprünge und damit die fachlichen Anforderungen enorm sind.“ Den anwesenden Vertretern der Ausbildungsbetriebe dankte Rosorius für die Ausbildungsbereitschaft und die gute Zusammenarbeit. mehr

Abiball 2018 der Abiturienten des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises Siegburg

„Oh lerne denken mit dem Herzen, und lerne fühlen mit dem Geist“.– mit diesem Zitat aus einem Gedicht Theodor Fontanes richtete sich Bildungsgangleiterin Helga Flöttmann-Lapuhs in ihrer Rede an die diesjährige Abiturientinnen und Abiturienten des Berufskollegs. Zusammen mit ihren Familien und Freunden hatten sie sich am Samstag, 23. Juni 2018, in der Stadthalle in Troisdorf eingefunden, um in festlicher Atmosphäre ihr Reifezeugnis entgegen zu nehmen. Insgesamt 71 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahrgang ihr Abitur am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg erlangt, davon sogar 15 mit einem Notendurchschnitt mit einer 1 vor dem Komma. Sie wurden im Rahmen der Feier besonders geehrt. mehr

Spendenübergabe: Abschlussklassen der Höheren Handelsschule sammeln für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Sieg

„Wir können auch anders“ – dies wollten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Höheren Handelsschule am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises Siegburg in diesem Jahr in ihrer Mottowoche unter Beweis stellen. Statt wie in vergangenen Jahren die letzte verbleibende Unterrichtswoche mit mehr oder weniger originellen Spaßaktionen zu füllen, entschied sich der aktuelle Absolventenjahrgang dafür, eine Spendenaktion zu starten. Dass für eine regionale Organisation gesammelt werden sollte, stand schnell fest. Auch, dass man gerne Kinder unterstützen würde. So kamen die Schüler schließlich auf die Idee, den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Sieg mit Sitz in Siegburg zu kontaktieren. mehr

Projekt zum Weltflüchtlingstag am Berufskolleg

Seit 2001 werden einmal im Jahr, am 20. Juni, all die Menschen gewürdigt, die weltweit vor Krieg oder anderen humanitären Katastrophen auf der Flucht sind. In mehr als 100 Ländern finden an diesem Tag Veranstaltungen statt, mit denen die Solidarität mit Flüchtlingen zum Ausdruck gebracht werden soll. Diesen Tag haben die Schüler der Internationalen Förderklassen des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises Siegburg, die zu einem Großteil selber Flüchtlinge sind, zum Anlass genommen, im Rahmen einer Ausstellung sich und ihre eigene Fluchtgeschichte, ihre Träume, Hoffnungen und Ziele vorzustellen. mehr

12. Ausbildungsinformationstag am Berufskolleg

Bereits zum 12. Mal fand am Mittwoch, 25.04.2018, am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg ein Ausbildungsinformationstag statt. In Kooperation mit über 80 regionalen Betrieben bot die Schule ihren Schülerinnen und Schülern zahlreiche Möglichkeiten, sich über Ausbildungsberufe oder Studienmöglichkeiten zu informieren und direkt in Kontakt mit Unternehmen zu treten. Nach Begrüßungsansprachen unter anderen von Landrat Sebastian Schuster und Schulleiterin Daniela Steffens und einem informativen Vortrag zum neuen Ausbildungsberuf Kauffrau / Kaufman im E-Commerce begann der Tag, der von einem Lehrerteam unter der Leitung von Agathe Sering-Muth in den Wochen zuvor engagiert vorbereitet worden war. mehr

Schule wie ein Nest – Osteraktion der Schülervertretung

In der Woche vor den Osterferien gestaltete die Schülervertretung (SV) zusammen mit dem Kriseninterventionsteam (KIT) am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg eine Osteraktion unter dem Motto „Schule wie ein Nest“. Hierzu stellte die SV Schülerinnen und Schülern den unterschiedlichen Bildungsgängen die Frage– „Warum fühle ich mich an meiner Schule wohl?“ mehr

Amors Pfeil trifft zielsicher ins Publikum: Gelungene Aufführung des Theaterstücks „Speeddating“ am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises Siegburg

Amor und Aphrodite schließen eine Wette ab: wer es schafft, innerhalb kürzester Zeit die meisten Liebespaare zu vereinen, ist Meister seiner Profession und damit Sieger im Wettstreit. Und was könnte in der heutigen, schnelllebigen Zeit ein besserer „Einsatzort“ für die beiden sein, als ein Speeddating-Event in einem Lokal? Damit steht der Rahmen für das knapp 90-minütige Theaterstück von Kristin Anderegg, das der Literaturkurs der Stufe 13 in der von Kursleiter Wilfried Heise adaptierten Version am vergangenen Freitag und Sonntag in der Aula des Berufskollegs aufführte. Unter der Regie von Schülerin Jane Fiebelkorn und der Anleitung von Heise sowie Kollegin Gudrun Schmitz probten die Schülerinnen und Schüler im vergangenen Schuljahr in den Unterrichtsstunden – und zuletzt auch in Zusatzstunden – und brachten das Stück in eigens hergestellter Kulisse zur Aufführung. mehr

Jugend forscht 2018: Berufskolleg Siegburg wieder auf dem Siegertreppchen

Mit ihrem innovativen LSG 2.0 Sicherheitssystem haben die Abiturienten Simon Hillebrand und Leon Bayard den dritten Platz im Fachgebiet Technik beim diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend forscht 2018 an der Universität Bonn erreicht. Das Umfeldbeobachtungssystem „LSG 2.0“ erkennt mittels eines Sensors kritische Abstandssituationen und hilft, den Anhalteweg zu verkürzen, sowie zu reagieren bevor ein Aufprall entsteht. Sollte der Aufprall unvermeidlich sein, so wird das Fahrzeug automatisch für 30 Sekunden gestoppt. Weiterhin warnt das System den Fahrer und die Umgebung in Gefahrensituationen optisch und akustisch. Das System erhöht insgesamt die Sicherheit von Fahrer und Umfeld, zumal das Fahrzeug auch nicht mehr als Waffe eingesetzt werden kann. mehr