Die Gliederung der Unterrichtsinhalte orientiert sich an den Richtlinien des Rahmenlehrplans für den Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 13. 12.2019), der die zu vermittelnden Kompetenzen und die Inhalte einzelnen Lernfeldern zuordnet. Die Lernfelder sind didaktisch reduzierte Handlungsfelder der betrieblichen Praxis. Sie orientieren sich an konkreten beruflichen Aufgabenstellungen und Handlungsabläufen.

1. Berufsbezogener Lernbereich

Lernfeld Inhalt
1 Das Unternehmen präsentieren und die eigene Rolle mitgestalten
2 Aufträge kundenorientiert bearbeiten
3 Beschaffungsprozesse durchführen
4 Werteströme erfassen und dokumentieren
5 Kaufverträge erfüllen
6 Ein Marketingkonzept entwickeln
7 Außenhandelsgeschäfte anbahnen
8 Werteströme auswerten
9 Geschäftsprozesse mit digitalen Werkzeugen unterstützen
10 Kosten- und Leistungsrechnung durchführen
11 Waren lagern
12 Warentransporte abwickeln
13 Ein Projekt im Großhandel planen und durchführen

 

Unterrichtsfächer

Unterrichtsfach 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr

Wirtschafts- und Sozialprozesse

LF 1 LF 5, LF 7 LF 13

Geschäftsprozesse im Groß- und Außenhandelsmanagement

LF 2, LF 3 LF 6, LF 9 LF 11, LF 12

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

LF 4 LF 8 LF 10

Das Unterrichtsfach Fremdsprachliche Kommunikation (Englisch) wird in der Mittel- und Oberstufe unterrichtet.
 

Berufsübergreifender Lernbereich

Zusätzlich zu den berufsbezogenen Fächern werden noch folgende berufsübergreifende Fächer unterrichtet:

  • Deutsch/ Kommunikation
  • Politik/ Gesellschaftslehre
  • Religionslehre
  • Sport/ Gesundheitsförderung