Gemäß des Bring-your-own-device-Prinzips bringen die Auszubildenden in Netbook-Klassen ihre eigenen mobilen Endgeräte mit und verwenden diese über die gesamte Ausbildungszeit. Mit dem BYOD-Konzept haben wir bereits positive Erfahrungen gesammelt und möchten die besonderen Vorteile nutzen, um eine zukunftsfähige, professionelle und dauerhafte Lernumgebung zu bieten: 

  • Vermeidung von Lernprozess- und Medienbrüchen  

  • Förderung der Kollaboration und Kommunikation zwischen allen Akteuren  

  • Verwendung bekannter schüler- und betriebsindividueller Software   

  • Möglichkeit von orts- und zeitunabhängigem E-Learning sowie Homeschooling  

 

Um etwaige Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden, bitten wir die Auszubildenden das untenstehende Anforderungsprofil zu beachten: 

 

Hardware: 

  • Bildschirmgröße Mind. 10 Zoll 

  • Laufzeit Mind. 8 Stunden 

  • Ausstattung Kamera, Headset/Kopfhörer mit Mikrofon (optional: Touchscreen mit Stifteingabe) 

  • Konnektivität WLAN, Kopfhörereingang oder Bluetooth für Headset/Kopfhörer 


Software: 

  • Microsoft 365, wird kostenfrei zur Verfügung gestellt 

  • Einsatz von Programmen und Apps (OpenSource, Freeware) 

  • Assistierte Installation und Konfiguration in der Schule, durch Fachlehrer begleitet 

 

Anschaffung:  

  • Empfehlenswerte Geräte bereits unter 250,00 Euro erhältlich