Voraussetzungen

Schülerinnen und Schüler, die sich für diesen Bildungsgang interessieren, müssen über den mittleren Bildungsabschluss (FOR) mit Qualifikation  verfügen, um aufgenommen werden zu können.

G8-Schülerinnen und Schüler verlassen ihr Gymnasium nach der Klasse 9 und treten mit ihrem Versetzungszeugnis in die Jahrgangsstufe 11 des beruflichen Gymnasiums (Wirtschaftsgymnasium) ein.

Schüler/innen, die diesen Bildungsgang absolvieren möchten, sollten ein ausgeprägtes Interesse für wirtschaftliche Fragestellungen und kaufmännische Inhalte mitbringen. Leistungsfähigkeit gepaart mit Leistungsbereitschaft sind die Grundpfeiler der erfolgreichen schulischen Arbeit.