Informationen für Ausbilder*innen

Suchen Sie eine kompetente Verstärkung für Ihr E-Commerce-Team oder wollen eines aufbauen? 

Seit August 2018 und somit mit Entstehung des neuen Ausbildungsberufes bilden wir am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg Kaufleute im E-Commerce aus.  Wir machen Ihre Auszubildenden durch ein engagiertes und sich ständig weiterbildendes Team fit für die Berufspraxis.  

Mit einem Auszubildenden im E- Commerce haben Sie eine/n vielseitig einsetzbare/n Mitarbeiter/in. Dies bestätigen die Rückmeldungen unserer derzeitigen Auszubildenden über Ihre Tätigkeitsbereiche: 

  • „Marketing: SEO- und SEA-Marketing, Social Media, Produktdatenmarketing, Marktbeobachtung 

  • Online-Shop: Artikelanlage im Shop, Erstellung von Produktdetailseiten, Implementierung eines DSGVO- konformen Webshops, ERP Pflege und Support, Entwicklung an Front- und Backend 

  • Customer Service: Kundenbetreuung B2B/B2C im Inland und Ausland (Kundenfragen, Kaufberatung, Support), Auswahl und Implementierung verschiedener Software zur Verbesserung der Nutzererfahrung und des Kundenservices (z. B. Live-Chat) 

  • Logistik: Versand, Warenannahme, Retourenmanagement, Lagerverwaltung, Speditionsabwicklung, Zollprüfung und Zollrechnungen, Inventur 

  • Vertrieb: direkter Kundenkontakt, Beratung, Abstimmung im Multi-Channel 

  • Online-Vertrieb: Auftragsabwicklung, Telefonate, Arbeiten auf verschiedenen Marktplätzen, Preispflege, Bestandspflege 

  • Controlling: Prozessoptimierung im Unternehmen, Auswahl und Einsatz von Zahlungsarten, Bearbeitung von Rückbuchungskonflikten 

  • Einkauf: Preiskalkulationen, Produktdatenbeschaffung und -prüfung, Katalogmanagement 

  • Qualitätsmanagement: Big-Data und Thick-Data, Produktentwicklung“ 

 

Weitere Informationen zum neuen Ausbildungsberuf Kaufleute im E-Commerce: 

https://www.youtube.com/watch?v=RGjC6H7YWMw

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschreibung&dkz=130926
 

Was Ihre Auszubildenden bei uns erwartet: 

Ihren Auszubildenden bieten wir eine professionelle Lernumgebung und praxisorientierte Inhalte für einen nahtlosen Übergang zwischen Betrieb und Berufsschule. Dabei verfolgen wir einen handlungsorientierten und problemlösenden Leitgedanken. Insbesondere möchten wir die Kollaboration und Kommunikation zwischen allen Ausbildungsbeteiligten fördern und stellen hierbei die Auszubildenden in den Mittelpunkt unseres schulischen Handelns.   
  

Konkret erwartet Ihre Auszubildenden  bei uns: 

  • Nutzung von Microsoft 365 als Lernmanagementsystem (Cloud und Lernplattform) 

  • Kommunikation und Kollaboration in Microsoft Teams mit digitalen Schülernotizbüchern in Microsoft OneNote  

  • Klausuren und Tests werden unter anderem digital in Microsoft Forms absolviert  

  • Unterricht in Netbook-Klassen nach dem Bring-your-own-device-Prinzip 

  • Online Unterricht findet auch über Webseminare und Videokonferenzen statt  

  • Differenzierungskurs „digitales Informationsmanagement“ (Tabellenkalkulation in Microsoft Excel)  

  • Einsatz eines echten Warenwirtschaftssystems mit angeschlossenem Online-Shop: JTL WaWi  

  • Nutzung unterschiedlicher Webanalyse-Tools: etracker, Google Analytics sowie weitere kostenfreie Apps  

  • Papierloser Ansatz:  Alle Lernmaterialien und Case Studies werden online zur Verfügung gestellt und bearbeitet. Diese sind somit zeit- und ortsunabhängig auf allen Endgeräten abrufbar. Sie als Ausbilder*in haben dadurch über die gesamte Ausbildungszeit Einsicht in alle Unterrichtsinhalte und auch über die individuellen Lernfortschritte  

  • KMK-Sprachenzertifikat: Wir bieten zusätzlich eine europaweit anerkannte Sprachenprüfung der Kultusministerkonferenz in der Fremdsprache Englisch, bei denen Niveaustufen nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (B2 bis C1) zertifiziert werden  

  • Angebote zur Kompetenzerweiterung und Kooperation: Google Zukunftswerkstatt, Betriebsbesichtigungen, Messebesuche, Webinare  

  • Zur Qualitätssicherung und –weiterentwicklung arbeiten wir bei der Entwicklung des Unterrichts kooperativ mit der Universität zu Köln (Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik) zusammen.