Besuch des e-Marketingdays Rheinland 2019

Am 8. Mai 2019 nahmen die Lehrkräfte Kerstin Kenter, Björn Kettner, Greta Schäfer und Sebastian Braasch aus dem Bildungsgang Kaufleute im E-Commerce am e-Marketingday Rheinland in Aachen teil. Sie folgten der Einladung der Industrie- und Handelskammern im Rheinland, welche diesen Informationstag für kleine und mittelständische Unternehmen zum digitalen Werben bereits zum 9. Mal ausrichteten. Der Besuch der Veranstaltung trägt als einer von vielen Bausteinen zu einer Qualitätssicherung von zeitgemäßem Unterricht am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises bei. Die Mitglieder des noch jungen Bildungsganges holten Expertenwissen ein und erforschten die neusten Trends im vielfältigen Feld des Onlinehandels. Über 500 neugierige Teilnehmer kamen in der Diskothek STARFISH zusammen, um Vorträge zu hören, sich auszutauschen und sich zu vernetzen.

„Warum in einer Diskothek? Im Marketing geht es doch um das Auffallen!“, begrüßte Wolfgang Mainz, Präsident der IHK Aachen, seine Zuhörer. Im Anschluss unterhielt der Arbeitsphilosoph und Podcaster Frank Eilers sein Publikum mit einem humorvollen Vortrag über die Zukunftsthemen Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Arbeit.

Warum ist es wichtig die Besucher einer Homepage innerhalb von einer Minute zu überzeugen? Wie spreche ich die Zielgruppe meines Unternehmens richtig an? Was muss getan werden, um die eigene Internetseite in der Suchmaschine Google möglichst kostengünstig auf die ersten Plätze zu bringen? Wie wirbt man erfolgreich in sozialen Netzwerken? Und wie verhalten sich Recht und Marketing in Zeiten von DSGVO, E-Privacy und Urheberrechtsfragen?

Antworten auf diese und viele weitere aktuelle Fragestellungen aus der Branche erhielten die Kolleginnen und Kollegen des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreis in Siegburg in zahlreichen Vorträgen. Als Redner traten u.a. Mitarbeiter von Marketing-Agenturen, Softwarehersteller, Rechtsanwaltkanzleien, Kommunikations- und Social Media Agenturen sowie der Sozialen Netzwerke Facebook/Instagram selbst auf.